Landesverband Berlin im
Deutschen Freidenker-Verband e.V.

Das Friedensvolk von Kiew! – mit einer Nachbemerkung

————— Nachbemerkung —————

Den Hinweis auf das obige Video, das uns tief beeindruckt, erhielten wir zusammen mit der folgenden Mail. Wir veröffentlichen diese Mail ohne, man denke! den Schreiber um Erlaubnis gefragt zu haben. Es gibt nämlich herzliche Worte von Menschen, die herzlich aufgenommen werden von Menschen und die ohne Rückversicherung wieder geäußert werden und weiter getragen werden wollen, Worte, die keinen Privateigentümer haben.

„Ihr Lieben, Bilder von dem Friedensmarsch ukrainischer, orthodoxer Christen und friedliebender Bürger nach Kiew. Von beiden Seiten des Landes, von West nach Ost und Ost nach West, also von den beiden Landesteilen, die angeblich miteinander im Krieg sind. Es wird von 1-1,5 Millionen Teilnehmern gesprochen. Habt ihr in unserem Medien etwas davon gehört? Wie gut und friedliebend ist eine Gesellschaft, deren Medien es nicht für Wert finden von so einem Ereignis zu berichten? In welchem Zustand muss eine Gesellschaft sein, die uns tagtäglich zumüllt mit Nachrichten von Krieg, Terror und Vertreibung aber, wenn es dann einmal einen positiven Lichtblick gibt, darüber schweigt? Ja, ihr Lieben, wir alle, du und ich, sind auch ein Teil dieser Teufels-Gesellschaft und wir alle haben Verantwortung dafür. Was können wir kleinen Leute schon tun, werden jetzt vielleicht einige sich fragen? Im Außen erst mal vielleicht nicht viel, aber wir können beten, wenn wir uns gläubig nennen. Und jeder echte Gläubige weiß, dass das Gebet eine große Kraft sein kann, vielleicht die mächtigste, die uns als Menschen gegeben wurde. Die Ukrainer haben dieses Wunder, so viele Menschen zu mobilisieren, offensichtlich unter anderem mit Gebeten vollbracht. Für mich in meinem Glaubensleben sind Gebetserhörungen eine immer wiederkehrende Erfahrung. Brauchen wir auch eine Katastrophe, wie die Ukrainer, um zum Wesentlichen zu erwachen.? So traurig es klingt, aber ich glaube fast ja!
 
In Liebe
 
M. Y.“

Und was ist das? Friedensreligiosität auch bei uns?

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 31. Juli 2016 um 08:54 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Aufklärung, Friedensaktionen, Friedensbewegung, Kultur, Nation, NATO, Politik, Religion, Ukraine abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

Suche



Navigation

Themen

Hyperlinks

Neueste Beiträge

Archiv

Webseite abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Webseite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Meta

 

© Deutscher Freidenker-Verband e.V. Landesverband Berlin – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)