Landesverband Berlin im
Deutschen Freidenker-Verband e.V.

Termine & Veranstaltungen

Gegenüber der letzten Aktualisierung neue Termine sind grün hervorgehoben,

besonders wichtige Termin: rot

———————————————————————————–

3.-26.2.2017, 19.30 oder 17 Uhr, Berlin, Berliner Compagnie

Werkraum der Berliner Compagnie, Fabrikgebäude/Hinterhof, Muskauer Straße 20 A, DAS BILD VOM FEIND Wie Kriege entstehen. Ein Theaterstück, insgesamt 10 Aufführungen, nur im Februar in Berlin, weitere Informationen hier.

*

6., 13., 20., 27.2. & 6.3.2017, 18 – 21 Uhr, Berlin, Montagsmahnwache  

Brandenburger Tor, Mahnwache für den ersten Weltfrieden, Infos auch hier.  

*

14.2.2017, 17.30 Uhr, Berlin, Urania

Urania Berlin, Berlin-Schöneberg, An der Urania 17 , Vortrag „Vom Sterben und vom Tod“ von Philosoph Prof. Dr. Lutz von Werder,  Eintritt: 9,30, weitere Infos hier.

*

17.2.2017, 19 Uhr, Berlin, MEZ

Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin – Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109, „Hoch die „antinationale“ Solidarität?“, „Postantideutsche“ wenden den Internationalismus gegen Klassenbewusstsein und Antiimperialismus, Referent: Ein Mitglied der „Assoziation Dämmerung“, weitere Infos hier. 

*

17. 2. 2017, 18:00 Uhr, Berlin, FG BRD-Kuba

Köpenicker Str. 30, 10179, Ver.di, MediCuba und das neue MCE-Projekt, Franco Cavalli, schweizer Onkologe, bericht, mehr Infos hier.

*

25.2.2017, 10-21 Uhr, Berlin, Gesellschaft für dialektische Philosophie, DKP-Parteivorstand

Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin, Konferenz und Feier anläßlich des 90. Geburtstags von Hans Heinz Holz am 25. Februar, weitere Informationen hier.

*

3.3.2017, 19 Uhr, Berlin, MEZ

Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin – Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109, „Selbstverwaltete Betriebe – das lehrreiche argentinische Beispiel“, Referent: Jörg Roesler, Wirtschaftshistoriker, weitere Infos hier.

*

18.3.2017, 11-16 Uhr, Berlin, MEZ in Kooperation mit M-E-Stftung

Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin – Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109, „Der Finanzmarktkapitalismus – Wie er entstanden ist und wie er überwunden werden kann“, Seminar mit Mohssen MassarratStephan Krüger, Voranmeldung erforderlich, weitere Infos hier.

*

5. 4.2017, 18.00 Uhr, Köln, DGHS

Residenz am Dom, Podiumsdiskussion zum Thema: „Mit Sterbefasten das Leben selbstbestimmt beenden?“ Medizinische und rechtliche Aspekte zum freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, u. a. mit Christiane zur Nieden, Dr. med. Christoph zur Nieden, Dr. med. Claudia Lang, Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Birnbacher, Eintritt frei, Anfragen an: presse[at]dghs.de

*

7.5.2017, 15 Uhr, Berlin, BüSGM e. V.

Franz Mehring Platz 1, Münzenbergsaal, „Rote Lieder gegen braunen Mob“, weitere Informationen ggf. hier

*

26.8.2017, 10 Uhr, Horní Malá Úpa, INITIATIVGRUPPE RIESENGEBIRGSTREFFEN 

Parkplatz, Kundgebung, 45. Schneekoppenbesteigung nach der Kundgebung zum 100. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, OKV e. V.

 Bild in Originalgröße anzeigen  weitere Informationen RFB.Hommel@arcor.de

*

Archiv

=================================================

 

*

8.2.2017, 19:00 Uhr, Berlin, „junge Welt“

jW-Ladengalerie, Torstraße 6, Berlin, »Kritik des Computers. Der Kapitalismus und die Digitalisierung des Sozialen«, Berliner Buchpremiere mit dem Autor Werner Seppmann, weitere Infos hier.

*

9.2.2017, 18.30 Uhr, Berlin, Berliner Freidenker im Gespräch

Terzo Mondo, Grolmanstr. 28, 10623 Berlin, „Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen. Ein marxistisches Plädoyer für die Befreiung der Tiere“, Vortrag und Diskussion mit Susann Witt-Stahl, weitere Informationen hier.

*

2.2. 2017, 19:00 Uhr, Potsdam, Brandenburgische Freidenker-Verband e.V

China Haus, Potsdam, Zeppelinstr. 147, 19 Uhr, Smalltalk, gemeinsames Essen, ab ca. 20:00 Uhr Vortrag und Diskussion: Wie wollen wir leben? Wie können wir leben? Ein Streitgespräch, Referenten: Ralf Lux und Roland Dames, weitere Infos hier.

*

2.2. 2017, 19 Uhr, Berlin, „junge Welt“

jW-Ladengalerie, Torstraße 6, Berlin, »Losgelöst von allen Wurzeln …« Eine Wanderung zwischen den jüdischen Welten“, die Filmdokumentation der Begegnung von Esther Bejarano und Moshe Zuckermann, die von Rolf Becker moderiert wurde, weitere Infos hier.

*

20.1.2017, 19 Uhr, Berlin, “The Coalition”

17.00 Uhr, Schillstraße 9, 10785 Berlin, Protestkundgebung „Auf den Straßen und Plätzen weltweit: Die Politik von Trump stoppen!“, weitere Informationen hier.

*

20.1.2017, 19 Uhr, Berlin, Johanna und Manfred Arndt/Umweltgewerkschaft

Zunftwirtschaft, Arminiusstraße 2, 10551 Berlin, Moabit, U 9 Turmstraße, einen Tag vor der großen DEMO“ Wir haben es satt“ spielen wir unser Tierschutzprogramm, als Gäste singen Eckhard Nuemmes und Volker Hegmann eigene aktuelle Lieder, auch zum Mtsingen.

*

20.1.2017, 19 Uhr, Berlin, MEZ

Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin – Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109, Sozialistische Marktwirtschaft, Referent: Stephan Krüger,  Kann eine sozialistische Marktwirtschaft (China) eine Etappe auf dem Weg zu einer sozialistischen Wirtschaftsordnung sein? weitere Informationen hier

*

21.1.2017, 12 Uhr, Berlin, Kampagne „Meine Landwirtschaft“

Potsdamer Platz, Demo „Wir haben es satt – Wir haben Agrarindustrie satt“, ein breites Bündnis ruft auf, weitere Informationen hier.

*

26.1.2017, 18 Uhr, Berlin, Berliner FreidenkerInnen

voraussichtlich Restaurant „Nhat Long“, Torstrasse 201, (S1-, S2-, S25-Oranienburger Str., U6-Oranienburger Tor), Stammtisch, ALLE sind eingeladen!

*

15.01.2017, 13 Uhr, Berlin, Dr. Seltsam

Brauhaus Südstern, Hasenheide 69, 10967 Berlin, DR. SELTSAMS WOCHENSCHAU „Die Welt und der Rest“ mit Klaus Hartmann, Musik Detlev K., weitere Informationen hier.

*

14. 1.2017, ab 10 Uhr, Berlin, „junge Welt“

Mercure Hotel MOA, Stephanstr. 41, 10559 Berlin, XXII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz, alle weiteren Informationen hier

*

11.1.2017, 18 Uhr, Berlin, Berliner Freidenker

Klub VS, Torstrasse 203-205, 10115 Berlin, „Freidenker im Gespräch“, „Überwachung durch Staat und Wirtschaft“, Referent: Dr. Rainer Hammerschmidt,  weitere Informationen hier

*

27.10.-16.12.2016, Berlin, MedienGalerie Berlin

Dudenstr. 10, 10965 Berlin, „ZEIT DES SCHRECKENS Kriegsverbrechen der Wehrmacht auf Kreta“, Berliner Gesellschaft für Faschismus- und Weltkriegsforschung e. V., weitere Informationen hier, Informationen zu Öffnungszeiten hier

*

2. 3. 6.und 7.12. 2016, 19.30 Uhr, 4.12. 17.00 Uhr, Berlin, Berliner Compagnie 

Muskauer Straße 20 A, Berlin-Kreuzberg, U-Bhf Görlitzer, DAS BILD VOM FEIND, Wie Kriege entstehen. Ein Theaterstück, Die Ukraine, Putin, US-Geopolitik und der geheimnisvolle Gleichklang unserer Medien, weitere Informationen hier,

*

ekuador-termin

*

9.12.2016, Potsdam, „Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben“

Gesprächskreis, „Aktuelle Fragen sowie Information über Sterbehilfe in der Schweiz (DVD), Rolf Knoll, Anmeldung erforderlich bis spätestens 1.12.2016, Tel./Fax: 03 75/567 98 40, weitere Informationen hier.

*

13.12.2016, 18.30 Uhr, Berlin, IYSSE

Humboldt-Universität zu Berlin Hauptgebäude (Hörsaal 2091/92) Unter den Linden 6 10117, „Wohin geht Amerika? Ursachen und Folgen der Wahl Trumps“, Eintrittskarten hier.

*

14.12.2016, 18 Uhr, Berlin, Berliner Freidenker*

Klub VS, Torstrasse 203-205, 10115 Berlin, „Freidenker im Gespräch“, Jahresendtreffen, weitere Informationen hier

*

*

04.12.2016, 18 Uhr, Berlin, Gina Pietsch
Schlossplatztheater, „Jesus macht nicht mehr mit“, ein Weihnachts-Abend, weitere Informationen hier.

*

07.11., 14.11., 21.11., 28.11. 2016, 18 Uhr, Berlin, Montagsmahnwache

Brandenburger Tor ( Westseite – Platz des 18 März), weitere Infos hier (aber Achtung, dort ist der Treffort falsch angegeben)

*

26.11.2016, 11-16 Uhr, Berlin, ME-Stiftung/ME-Zentrum

Charlottenburg, MEZ, Spielhagenstr. 13, Seminar „Die EU in der Existenzkrise – Was sind die Antworten der Linken?“, Peter Wahl,Wilhelm Langthaler, Keith Barlow, Kostenbeitrag: 5 €. Um Anmeldung unter info@mez-berlin.de oder: 030-5587 2315 wird gebeten.

*

26.11.2016, 11-17 Uhr, Frankfurt/Main, Stopp Ramstein
Gewerkschaftshaus (Willy Richter Saal), Wilhelm-Leuschner-Straße, Aktionskonferenz, weitere Informationen hier.

*

1.12.2016, 18.30 Uhr, Berlin, Berliner Freidenker  

Restaurant „Nhat Long“, Torstrasse 210, 10115 Berlin-Mitte, Stammtisch 

*

8.11.2016, 19 Uhr, Bernau, Arbeitskreis „Konrad Wolf“

„Treff 23“, Breitscheidstr. 41a (Kulturhof), 16321 Bernau,  Dokumentarfilm „Freundschaft siegt“. Der Film handelt von den III. Weltfestspielen der Jugend und Studenten für den Frieden in Berlin 1951. Einer der Zeitzeugen, Dr. Hans Modrow, der damalige FDJ-Funktionär der Landesleitung Brandenburg, wird an der Veranstaltung teilnehmen.

*

9.11.2016, 18 Uhr, Berlin, Berliner Freidenker

Klub VS, Torstrasse 203-205, 10115 Berlin, „Freidenker im Gespräch“ zum Thema „Hände weg von Syrien!“, weitere Informationen hier und hier.

*

10.11.2016, 10.30 Uhr, Berlin, IALANA u.a.

Wiese vor dem Reichstag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Protestaktion und Kundgebung „Macht Frieden. Zivile Lösungen für Syrien“ aus Anlass der Abstimmung im Deutsche Bundestag über die Verlängerung und Erweiterung des Bundeswehrmandats für Syrienm weitere Infos hier.

*

11.11.2016, 19 Uhr, Berlin, MEZ

Charlottenburg, Spielhagenstr. 13, „Pest oder Cholera – Präsidentschaftswahlen in den USA“, Diskussion über das Ergebnis und die Konsequenzen der US-Präsidentschaftswahlen am 8. November, Referent: Jochen Scholz, Oberstleutnant der Luftwaffe a. D., NATO-und USA-Experte, weitere Informationen hier.

*

13.11. 2016, 16 Uhr, Berlin, Ernst Busch-Gesellschaft*

Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin, Busch singt. Zwei Filme über die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Regie Konrad Wolf. DDR-Fernsehen / DEFA Gruppe 67 / Akademie der Künste der DDR 1981-1982. weitere Informationen hier.

*

17.11.2016, 16 Uhr, Berlin, Reihe: „Das OKV diskutiert“

Franz Mehring Platz 1, 10243 Berlin, „Das sozialistische Eigentum – Grundlage jeder sozial gerechten Gesellschaft“, OKV, weitere Informationen hier.*

*

19.11.2016, 11-17 Uhr, Berlin, Marx-Engels-Stiftung Wuppertal in Kooperation mit dem Marxistischen Arbeitskreis zur Geschichte der Arbeiterbewegung bei der Partei Die Linke

Berlin-Lichtenberg, Begegnungsstätte Undine, Hagenstr. 57, „Europa“ und die revolutionäre Arbeiterbewegung“, Prof. Dr. Heinz Karl (Berlin), Andreas Wehr (Berlin), Anmeldung nicht erforderlich, weitere Informationen hier 

*

19.11.2016, ab 9.30 Uhr, Berlin, GBM und andere

Am Ostbahnhof/Ecke Andreasstrasse, „Herbsttreffen des Arbeitskreises Kultur- und Bildungsreisen“, weitere Informationen hier.

*

30.10./13.11. 2016, jeweils 16 Uhr, Berlin, Ernst Busch-Gesellschaft

Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin, Busch singt. Vier Filme über die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Regie Konrad Wolf. DDR-Fernsehen / DEFA Gruppe 67 / Akademie der Künste der DDR 1981-1982. weitere Informationen hier.

*

7.11.2016, 19 Uhr, Berlin, COOP Anti-War Cafe Berlin

Rochstr. 3  10178 Berlin, Ray McGovern, ehemaliger CIA-Analyst u. Russland-Experte „US-Präsidentschaftswahlen, Deutschland und die Kriege“ Welche Rolle spielt Deutschland in Syrien, in der Ukraine und in den Drohnenkriegen? Moderation: Elsa Rassbach, mehr Infos hier.

*

4. 11.2016, 12.30 Uhr, Berlin, Friko Berlin

Amtsgericht Moabit, Raum 3007, Kirchstr.6, 10557 Berlin (Tiergarten), Gerichtsverhandlung gegen Laura v. Wimmerperg u. A. wegen Protest im Bundestag gegen Anschaffung von Kampfdrohnen, Teilnahme vieler Gäste erwünscht. Bitte Teilnahmeabsicht durch Schreiben an Amtsgericht (Adresse und Uhrzeit siehe oben) ankündigen.

*

29.10.2016, 15 Uhr, Berlin, FREE MUMIA – Free Them All!

US Botschaft Pariser Platz 2, 10117 Berlin (S-Brandenburger Tor), Kundgegebung „Free Leonard Peltier – Free Them All!“ weitere Infos hier

*

29.10.2016, 19.30 Uhr, Nürnberg, Freidenker Bayern  

Villa Leon, Phillip Körber Weg, „Mikis Theodorakis „Weil ich mich nicht Gesetzen beugte“ – Ein Abend über ein Leben in Liedern mit Gina Pietsch und Christine Reumschüssel, weitere Informationen hier

*

25.10.2016, 18.30 Uhr, Berlin, Ernst Busch-Gesellschaft

Café Sibylle Karl-Marx-Allee 72, 10243  Berlin, „Zum Beispiel das Gras Der „grüne” Brecht“, Gina Pietsch, weitere Informationen hier.

*

21.-23.10. 2016, 67577 Alsheim, Freidenker Hessen

Weingut Eicher Bachstr. 7, Wochenendseminar des Freidenker-Verbandes mit Werner Rügemer (Köln) Samstag: „Herrscher und Vasallen“ Sonntag: „Flüchtlinge im Imperialismus“, weitere Informationen folgen.

*

23.10.2016, 15-18.30 Uhr, Berlin,  Freidenker Landesverbände Berlin und Brandenburg

Weitlingstraße 89 (Geschäftsstelle der GBM), 10317 Berlin, „Der neue Vorstoß der Gentechnikkonzerne – Krieg gegen die Nahrungssouveränität und die Ökologie“, Vorträge und Posiumsdiskussion, weitere Informationen in Kürze auf der Seite der Berliner Freidenker. Siehe auch: Internationales Monsanto-Tribunal, 14.-16.10.2016, Den Haag.

*

16.10.2016, 16 Uhr, Berlin, Marx-Engels-Zentrum

Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin – Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109, „Eislers Chormusik“, eine Veranstaltung mit Johannes Gall, Musikwissenschaftler und Chorleiter, weitere Informationen hier.

*

16.10./30.10./13.11. 2016, jeweils 16 Uhr, Berlin, Ernst Busch-Gesellschaft

Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin, Busch singt. Sechs Filme über die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Regie Konrad Wolf. DDR-Fernsehen / DEFA Gruppe 67 / Akademie der Künste der DDR 1981-1982. weitere Informationen hier.

*

18.10.2016, 19 Uhr, Berlin, Marx-Engels-Zentrum

Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin – Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109, „Der Imperialismus ist wieder da – Lenin auch!„, zur Kritischen Neuausgabe der Schrift „Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus“ von W.I. Lenin, Referent: Wladislaw Hedeler, Historiker. weitere Informationen hier.

*

20.10.16, 19 Uhr, Berlin, „junge Welt“/“Melodie und Rhythmus“

Wabe, Danziger Str. 101, Berlin-Prenzlauer Berg/Pankow
Eintritt: 5 €/ erm. 3 € 

weitere Informationen hier

*

12.10.2016, 18 Uhr, Berlin, Berliner Freidenker

Torstrasse 203-205, Freidenker im Gespräch mit Maren Müller, „Ständige Publikumskonferenz“, alle weiteren Informationen hier.

*

8.10.2016, 12 Uhr, Berlin, Bündnis der Friedensbewegung mit derzeit 184 Unterstützerorganisationen

Auftakt ab 11.30 Uhr mit Kulturprogramm, Alexanderplatz/Ecke Otto-Braun-Str., Abschlusskundgebung Brandenburger Tor, Platz des 18. März (Westseite) gegen 16 Uhr, Bundesweite Demonstration in Berlin, „Die Waffen nieder Kooperation statt NATO-Konfrontation Abrüstung statt Sozialabbau“, weitere Informationen hier oder auf der Webseite der Berliner Freidenker hier und laufend. Aktuellste Informationen zu Zeitablauf und Route hier.

8.10.2016, 12 Uhr, Berlin, Organisatoren einer „Friedensbewegung bundesweite Koordinierung“

Treffort: Alexanderplatz Weltzeituhr, Demoabschluss vor der amerikanischen Botschaft, Nähe Brandenburger Tor, „Raus aus der NATO“, weitere Informationen hier, sowie hier.

*

6.10.2016, 19.00 Uhr, Potsdam, Brandenburger Freidenker

China Haus Potsdam in der Zeppelinstr. 147, Vortrag Dr. Frank Baier: „Extrasolare Planeten“, weitere Informationen hier

*

30.9. bis 3.10.2016, Berlin, IPB World Congress

Technische Universität, Kongress: „Abrüstung  – für und in einer Atmosphäre des Friedens“. Im Mittelpunkt des Kongresses werden Fragen der globalen Transformation stehen. Weitere Informationen hier.

*

1.10.2016, 11.55 Uhr, Berlin, KenFM

Bundeskanzleramt, „ES REICHT! Demonstration gegen die menschenverachtende Kriegstreiber-Politik der Bundesregierung“, weitere Informationen hier.

*

Die Organisatoren der beiden Veranstaltungen am 1.10. bemühen sich um wechselseitige Abstimmung!

*

01.10.2016, 13.30 Uhr, Berlin, „Syrische Gemeinde in Deutschland und Europa“
Beim Brandenburger Tor – Vor der US-Botschaft – Pariser Platz 2, 10117 Berlin, Raus aus Syrien, USA, Out of Syria, USA!“, weitere Informationen hier.

*

24. 9.2016, 11 Uhr, Fürstenwalde, Brandeburgischer Freidenkerverband

Parkplatz des FriedWaldes Fürstenwalde, „Spaziergang im Friedwald“, weitere Informationen hier (Anmeldung erbeten)

*

24.9.2016, 20 Uhr, Berlin, Organisation „Welt jenseits von Krieg“

COOP Anti-War Cafe, Rochstraße 3, Workshops / Diskussionrunde, ab 20 Uhr Livestream der World Beyond War Konferenz in Washington DC unterstützt von RootsAction.org und organisiert in Koordination mit der Organisation „Welt jenseits von Krieg“, weitere Informationen hier, auch hier.

*

17.9.2016, 12 Uhr, Berlin (+ 6 weitere Städte), Bündnis gegen TTIP

Alexanderplatz (Karl-Marx-Allee), „Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen!“, weitere Informationen hier.

*

13.9.2016, 19.30 Uhr, Berlin, Berliner Compagnie
Muskauer Str. 20, „Bild vom Feind“, öffentliche Hauptprobe, mehr Infos hier

*

14.9.2016, 18 Uhr, Berlin, Berliner Freidenker

Klub VS Torstrasse 203, Berichte der Freidenker-Teilnehmer Elke, Alant und Klaus-Peter von der „Friedensfahrt Berlin-Moskau- Berlin“, weitere Informationen hier.

*

1. 9. 2016, 18 Uhr, Berlin, Friedenskoordination Berlin

Brandenburger Tor/ Platz des 18. März, Menschenkette am Antikriegstag – Weltfriedenstag zwischen Bundestag und Botschaft der Russischen Förderation unter der Losung: NEIN ZUM KRIEG! Kooperation statt NATO-Konfrontation, weitere Infos hier 

*

3.9.2016, 14 Uhr, Berlin, Aufstehen gegen Rassismus.

Adenauerplatz, ab 17 Uhr Konzert am Lützowplatz, weitere Infos hier

*

3.9.2016, 11 Uhr, Berlin, Verein der Freunde der Tschechen und Slowaken n.e.V.

Bürgerpark Berlin Pankow, Fucik-Denkmal, Julius Fučík-Ehrung 2016

*

7.8.2016, 15-18 Uhr, Berlin, Friedensfahrt Berlin-Moskau 07.-21. August 2016

Brandenburger Tor, Öffentliches Startevent mit Kundgebung, weitere Informationen hier und hier.

*

13.8.2016, 15-20 Uhr, Bonn, Botschaft der Republik Kuba Außenstelle

Kennedyallee 22-24, 53175 Bonn, Fiesta Moncada, wir feiern Fidels 90. Geburtstag. Live Musik, Kubanische Küche, Cocktailbar, Zigarren, Eintritt frei.
mehr

*

21.8.2016, 17-20 Uhr, Berlin, Friedensfahrt Berlin-Moskau 07.-21. August 2016

Brandenburger Tor, Abschlussevent, weitere Informationen folgen.

*

23.7.2016, ab 14 Uhr, Berlin, Cuba Sí

Parkaue Lichtenberg, 10367 Berlin (S + U-Bahn Frankfurter Allee), Fiesta de Solidaridad, mehr Infos hier.

*

14.7. 2016, 19 Uhr, Berlin, „Aktion-Freiheit-statt-Angst“

Antikriegscafe COOP, Rochstr. 3, Nähe Alexanderplatz, „Überwachung in Deutschland – nicht nur durch deutsche Geheimdienste!“, Einführung ins Thema und Diskussion über Selbstschutz, weitere Informationen hier

*

13.7.2016, 19.30 Uhr, Berlin, Premiere Doku von Norbert Fleischer

Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz, „Ramstein – Das letzte Gefecht“, alle weiteren Informationen hier

*

10. 7.2016, 15 Uhr, Berlin, Anwohner*inneninitiative Hufeisern gegen Rechts

Treppe am Hufeisenteich, Fritz-Reuter-Allee, 12359 Berlin, (U7 Blaschkoallee oder Parchimer Allee), zum 82. Jahrestag der Ermordung des Dichters und Revolutionärs im KZ Oranienburg Eine Hommage an Erich Mühsam, weitere Informationen hier

*

9.7.2016, 13-17 Uhr, Berlin, Friko Berlin, Antikriegsmarkt

Rudolf Breitscheid-Platz an der Gedächtniskirche, „Kein Frieden mit der NATO“, weitere Informationen hier

*

8.-10.7.2016, Warschau, Alternative Summit Warszawa

„No to War – No to Militarism – Yes to Refugees“, weitere Informationen hier

*

7. 7. 2016, 18 Uhr, Potsdam, Freidenker

„Mandarin“, Ecke Bäcker/-Lindenstr., Potsdamer Freidenkerrunde mit Karl Wild zum Thema: „Die Aktualität der ökonomischen Krise bei Karl Marx“ , weitere Informationen hier.

*

1.-3.7.2016, Dortmund, DKP, UZ-Pressefest

Alle weiteren Informationen hier und hier

*

2. 7. 2016, 14:30 Uhr, Berlin, Palästina-Solidarität

Adenauerplatz über den Kurfürstendamm zum Wittenbergplatz, „Aufruf zur Qudstag Demonstration am internationalen Jerusalemtag!“ Für ein freies Palästina und ein gleichberechtigtes Zusammenleben aller Religionsgemeinschaften, weitere Informationen hier

*

2.7.2016, 12-17 Uhr, Dortmund, Bundesausschuss Friedensratschlag

Reinoldinum, Schwanenwall 34,  4. Aktionskonferenz zur Vorbereitung der bundesweiten Demonstration am 8.10.2016

*

*

25.6.2016, 17 Uhr, Berlin, Bundestagsfraktion „Die Linke“

vor der Volksbühne, Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

russen krieg blog FD P1210444

*

24.6.2016, 19 Uhr, Berlin,  Marx-Engels-Zentrum, Vortrag

Spielhagenstr. 13, 10585 Berlin, „Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen!“ mit Reiner Braun, IALANA, ausführliche Informationen hier

*

21.6.2016, 19 Uhr, Potsdam, Regionalgruppe „Rotfuchs“

Jugendzentrum „freiLand“, Friedrich Engels Str. 22, Seminarraum Haus 1, Victor Grossmann zum Threma: „Das andere Amerika – Die Vorwahlen zur Präsidentenkandidatur in den USA“

*

22.6.2016, 18 Uhr, Berlin, Kontakte e. V./Deutsch-Russisches Forum e. V.

Sowjetisches Ehrenmal Berlin-Tiergarten, Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion, Redner: Erhard Eppler, weitere Informationen hier

*

10.-12.6.2016, Ramstein, Kampagne „Stopp Ramstein“

Aktuellste Informationen hier und hier.

11.6.2016, Mitternacht 10. auf 11., Berlin, Kampagne „Stopp Ramstein“

Alexanderplatz, Alexanderstraße – Park Inn by Radisson, Bus zur Menschenkette Stopp Ramstein am 11.6., weitere Informationen hier.

10.6.2016, 16 Uhr, Kaiserslautern, Kampagne „Stopp Ramstein“

Versöhnungskirche, Leipziger Str. 1, Strategiedebatte u.a. mit Rainer Rupp, Klaus Hartmann, Reiner Braun, Anneliese Fikentscher, „NATO – abschaffen, überwinden, auflösen, demokratisieren, mit Aktionen delegitimieren“, (Thesenpapier der AG 6)

*

8.6.2016, 18 Uhr, Berlin, Freidenker Berlin

Klub der Volkssolidarität, Torstr. 203 – 205, 10115 Berlin, „Freidenker im Gespräch“ mit Bruno Mahlow zum Thema:“Rußland vor der Dumawahl September 2016″, weitere Informationen hier

*

2. 6. 2016, 19 Uhr, Potsdam, Freidenker

China Haus Potsdam, Zeppelinstrasse 147, Potsdamer Freidenkerrunde mit Ulf Rassmann zum Thema: „Die „Wahrheitsbewegung“ und ihre vielen verschiedenen Sichten auf die Welt – eine kritische Betrachtung“ , weitere Informationen hier.

*

3.6.2016, 19 Uhr, Berlin, Veranstalter: Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela

Haus der Demokratie und Menschenrechte, Havemann-Saal, „Schlüsselelemente des nichtkonventionellen Krieges gegen Venezuela und die Herausforderungen für die Bolivarische Revolution“, Sprache: Spanisch mit deutscher Übersetzung. Teilnahme bestätigen unter: eventos@botschaft-venezuela.de

*

6.6.2016, 10 Uhr, Berlin, Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg

Rotes Rathaus Louise-Schröder-Saal, Tagung „Frieden und Orientierung“ Dialog der Weltanschauungen, Anmeldung erforderlich, weitere Informationen hier 

*

6.6.2016, 10-17 Uhr, Berlin, Bundestagsfraktion „Die Linke“

Reichstagsgebäude, Stresemann-Saal Eingang West, Konferenz „Demokratie für Alle“, weitere Informationen hier

*

6.6.2016, 18 Uhr, Berlin, Freidenker Berlin

genauer Treffort?, planmäßige Leitungssitzung der Freidenker Berlin, öffentlich für alle Mitglieder, weitere Informationen folgen

*

6.6.2016, 18 Uhr, Berlin, Montagsmahnwache für den Frieden

Alexanderplatz, WÖCHENTLICHE MAHNWACHE FÜR DEN FRIEDEN BERLIN, weitere Infos hier

*

7. 6. 2016, 20 Uhr, Berlin, Linksfraktion des Bundestages

Ufa-Fabrik, Viktoriastr. 10 – 18, öffentliche Veranstaltung, Armut bekämpfen, Reichtum teilen Initiativen für eine gerechtere Gesellschaft, weitere Informationen hier.

*

31.5.2016, 19 Uhr, Berlin, Ladengalerie „junge Welt“

Torstrasse 6, „Das lange Sterben der Sowjetunion“ – Buchvorstellung Reinhard Lauterbach, Anmeldung erbeten, weitere Informationen hier.

*

26.5.2016, 19 Uhr, Berlin, Ladengalerie „junge Welt“

Torstrasse 6, „Zwischen den Stühlen“ – Barbara Thalheim-Programm, Anmeldung erbeten, weitere Informationen hier.

*

24. 5. 2016, 18.30 Uhr, Berlin, Ernst Busch-Gesellschaft e. V.

Kino Krokodil, Greifenhagener Str. 32, 10437 Berlin, Dokumentarfilm des ZDF zum spanischen Bürgerkrieg (1979), „Unversöhnliche Erinnerungen“, weitere Informationen hier.

*

19.5.2016, 19 Uhr, Bernau, Kunstraum Innenstadt

Alte Goethestrasse 3, „Kunstsammlung Hain“- Gespräch mit dem Sammler, Grafik aus der DDR, besonders Druckgrafik Fritz Cremer.

*

19.5.2016, 18 Uhr, Berlin, Ralph Boes

Ev. Kirchengemeinde in Marzahn-Nord, Schleusinger Straße 12, Vortrag „Verfassung vom Volk“, weitere Infos hier.

*

13. 5. 2016, ab 17.00 Uhr, Berlin,  AWC Deutschland e.V.
Brandenburger Tor/Pariser Platz, Mahnwache für die inhaftierte israelische Kriegsdienstverweigerin Tair Kaminer, weitere Informationen hier.

*

11. 5. 2016, 18 Uhr, Berlin, Freidenker

Klub der Volkssolidarität, Torstr. 203 – 205, 10115 Berlin, „Freidenker im Gespräch“ mit Elias Davidsson zum Thema: „Die Legende des „9/11“ und die Fiktion des internationalen Terrorismus“, weitere Informationen hier.

*

9. 5. 2016, ab 15.00 Uhr, Berlin, VVN-BdA Berlin-BO 8. Mai

Am Treptower Park, beim Eingang zum Sowjetischen Ehrenmal, Volksfest zum 71. Jahrestag des Sieges über den deutschen Faschismus, weitere Informationen hier (scrollen).

*

8. 5. 2016, 18 Uhr, Berlin, VVN-BdA Berlin/BdA Treptow

Sowjetisches Ehrenmal Berlin-Treptow, Skulptur „Mutter Heimat“, Kundgebung zum 71. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, weitere Informationen hier.

*

5. 5. 2016, 19 Uhr, Potsdam, Freidenker

China Haus Potsdam, Zeppelinstrasse 147, Potsdamer Freidenkerrunde mit Ralf Lux zum Thema: „Freidenker und Religion. Trennung von Staat und Kirche“, weitere Informationen hier.

 

Suche



Navigation

Themen

Hyperlinks

Neueste Beiträge

Archiv

Webseite abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Webseite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Meta

 

© Deutscher Freidenker-Verband e.V. Landesverband Berlin – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)