Landesverband Berlin im
Deutschen Freidenker-Verband e.V.

Hoffnung auf Frieden auf der koreanischen Halbinsel?

Tags:

Liebe Freidenkerinnen, liebe Freidenker, Freundinnen und Freunde,

wir laden Euch herzlich ein zu unserer nächsten Runde „Berliner Freidenker im Gespräch“.

Diesmal ist unser Thema:

Hoffnung auf Frieden auf der koreanischen Halbinsel?

Wir treffen uns wieder zum gewohnten Termin am gewohnten Ort.

Wann: Mittwoch, 14.November 2018, 18 Uhr

Wo: Kieztreff Wedding, Stralsunder Straße 6, 13355 Berlin

Als Gäste begrüßen wir Dr. Anne-Katrein Becker und Dieter Becker.

Anne-Katrein hat als Journalistin in der Deutschen Demokratischen Republik zwischen 1970 und 1989 die KDVR regelmäßig bereist. 2017 fuhr sie nun zum ersten Mal als Touristin in dieses Land. Wir werden also einen Erfahrungsbericht aus erster Hand mit zusätzlichem Bildmaterial und Hintergrundinformationen bekommen.Ihre Reise ging von der Hauptstadt Pyongyang zum hohen Norden an der Grenze zu China, ans Ostmeer mit der Stadt Hamhyng, die nach dem Korea-Krieg mithilfe von DDR-Spezialisten wieder aufgebaut wurde, bis an die Demarkationslinie nach Panjumon. Sie wird über Veränderungen im Land und die heutige politische Situation sprechen. Dabei wird eine kurze historische Einordnung bis zum Ende des II. Weltkrieges und Korea-Krieg ebenso eine Rolle spielen wie die Spaltung des Landes, die Begründung der atomaren Aufrüstung in Nordkorea selber sowie die Perspektiven, die sich heute ergeben.

Von Anne-Katrein Becker liegt in der Reihe „Länder der Erde“ auch ein Buch über Korea vor (Verlag der Wirtschaft Berlin 1988).

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 01. November 2018 um 16:02 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

2 Comments »

  1. Frage: Gibt es das (erwähnte) vergriffene Buch von Anne-Katrein Becker als PdF oder per anderer Quelle?

    Salut!
    H.

    Comment: Hartmut Heck – 01. November 2018 @ 19:05

  2. Ein pdf gibt es nicht – damals wurde auf Maschine geschrieben… Bis vor kurzem war das Buch bei amazon gelistet, möglicherweise infolge der politischen Entwicklungen ist es das nun nicht mehr. Man wird allerdings bei den einschlägigen online-Antiquariaten noch fündig, auch zu erschwinglichen Preisen…

    Comment: Webredaktion – 06. November 2018 @ 12:44

Leave a comment

Suche



Navigation

Themen

Hyperlinks

Neueste Beiträge

Archiv

Webseite abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Webseite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Meta

 

© Deutscher Freidenker-Verband e.V. Landesverband Berlin – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)