Landesverband Berlin im
Deutschen Freidenker-Verband e.V.

Solidarität mit den Gelbwesten – kommt zur Kundgebung am 29.12.!

Tags:
Wir wollen das Jahr nicht beenden, ohne auch in Berlin unsere Solidarität mit den Gelben Westen zu demonstrieren – ihr Kampf ist unser Kampf!
Aufruf
Solidarité!

Solidarität mit den Gelbwesten!

In Erwägung, dass der Protest der Gelbwesten – der „Gilets jaunes“ – sich gegen die Superreichen und Kriegstreiber in Frankreich richtet.

In Erwägung, dass dieser Widerstand sich gleichzeitig gegen die EU richtet – gegen das Europa der Superreichen und Kriegstreiber.

In Erwägung, dass die Gelbwesten somit auch gegen die Superreichen und Kriegstreiber in unserem Land und ihre Bundeskanzlerin Merkel kämpfen.

Und in Erwägung, dass dieser Widerstand des französischen Volkes Verleumdungen, Bestechung und Polizeigewalt widersteht – sagen wir: Solidarität mit den Gelbwesten ist das Gebot der Stunde! Der Kampf der Gelbwesten ist auch unser Kampf!

Deswegen rufen wir zur Solidaritätskundgebung am 29. Dezember 2018 um 13.00 Uhr am Brandenburger Tor auf.

La Liberté guidant le peuple – die Freiheit führt das Volk!

Unterzeichnerinnen und Unterzeichner: Hans Bauer (Vorsitzender GRH e.V., Vizepräsident des OKV e.V.) • Heinrich Bücker (Coop Antikriegscafé Berlin) • Uli Gellermann (Rationalgalerie) • Männe Grüß (Parteivorstand DKP) • Hartmut Heck (Freischaffender Künstler) • Liane Kilinc (Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V.) • Bernd Lachmann (Stellv. Vorsitzender Kreisvorstand DIE LINKE. Potsdam-Mittelmark) • Prof. Dr. Anton Latzo (DKP Brandenburg) • Klaus Linder (Vorsitzender Berliner Freidenker-Verband) • Ralf Lux (Vorsitzender Brandenburgischer Freidenker-Verband) • Barbara Majd Amin (Sprecherin DKP Berlin) • Motocicleta Sputnik Berlin • Maik Müller (KPD) • Doris Pumphrey • George Pumphrey • Dr. Marianna Schauzu (Marx Engels Zentrum Berlin) • Andreas Schlüter (Diplom-Soziologe) • Andreas Wehr (Marx Engels Zentrum Berlin) • Laura von Wimmersperg • Dr. Dittmar Zengerling (Mitglied Austehen Brandenburg, Stellv. Sprecher Friedenskoordination Potsdam, Stellv. Vorsitzender DIE LINKE. OV Potsdam-Süd) • Elke Zwinge (Mitglied in GEW AG Frieden)

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 23. Dezember 2018 um 13:08 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

6 Comments

  1. Dank an die Berliner Freidenker für diese vitale, kämpferische Zeichen aktiver Solidarität im allgemeinen Abwarten.

    Was immer bei den Kämpfen der Unterdrückten in Frankreich wie anderswo noch zu klären ist, abwarten bis alles sortiert ist, wäre nicht revolutionäres Verhalten.

    Solidarität setzt Hirne und Beine in Bewegung. Multiplizieren wir dies am 29.12. auf der Solidaritätskundgebung. Wir haben Grund!

    Solidarisch
    Hartmut Heck

    Comment: Hartmut Heck – 23. Dezember 2018 @ 15:37

  2. Dank an die Berliner Freidenker für dieses vitale, kämpferische Zeichen aktiver Solidarität im allgemeinen Abwarten.

    Was immer bei den Kämpfen der Unterdrückten in Frankreich wie anderswo noch zu klären ist, abwarten bis alles sortiert ist, wäre nicht revolutionäres Verhalten.

    Solidarität setzt Hirne und Beine in Bewegung. Multiplizieren wir dies am 29.12. auf der Solidaritätskundgebung. Wir haben Grund!

    Solidarisch
    Hartmut Heck

    Comment: Hartmut Heck – 23. Dezember 2018 @ 15:38

  3. ich habe schon bei nizza an der straße meine solidarität mit den anliegen der gelben westen unterzeichnet, jetzt möchte ich den solidaritätsaufruf der freidenker mit den gelben westen und derem kampf gern unterschreiben. gedanklich bin ich am 29.12. in berlin dabei, praktisch an der grenze zu frankreich in italien dabei!

    Comment: beate brockmann – 23. Dezember 2018 @ 20:47

  4. Solidarität!!! Sie lebe hoch!!!

    Comment: Christa Ebeling – 24. Dezember 2018 @ 19:55

  5. ich wohne in italien nicht weit von der grenze zu frankreich. bei nizza bin ich den gelbwesten begegnet: viele menschen -alt und jung! ich habe ihre anliegen mit meiner unterschrift unterstützt. die notwendigkeit: stop-and-go und stau, bis ich wieder freie fahrt auf der autobahn hatte, habe ich gern ertragen. ich freue mich, daß es nun auch solidarität in berlin gibt! bitte, setzt gern meinen namen mit unter Euren/unseren aufruf!
    beate brockmann, praelo

    Comment: beate brockmann – 28. Dezember 2018 @ 17:34

  6. Prima!! Leider kann ich dann nicht in Berlin sein. Dies ist aber auch mein Anliegen und ich werde das ganze Jahr in dem Sinne gelbe Weste tragen und ermutigen.

    Comment: Cornelia Praetorius – 01. Januar 2019 @ 23:43

Sorry, the comment form is closed at this time.

Suche



Navigation

Themen

Hyperlinks

Neue Beiträge

Archiv

Webseite abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Webseite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Meta

 

© Deutscher Freidenker-Verband e.V. Landesverband Berlin – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)