Landesverband Berlin im
Deutschen Freidenker-Verband e.V.

12.11.2014 – Einladung zur “Berliner Runde – Freidenker im Gespräch”

Mittwoch, 22. Oktober 2014 von Webmaster

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, 

wir laden herzlich zu unserer nächsten „Berliner Runde – Freidenker im Gespräch“ ein, die am Mittwoch, den 12. November 2014, 18.00 Uhr im Klub der Volkssolidarität, Torstr. 203 – 205* stattfindet zum Thema:

Fracking – Konzerne auf dem Vormarsch in Deutschland, Europa und USA

Vortrag und Diskussion mit Andreas Fuhs

Mit der Fördermethode des Fracking wollen Konzerne Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten fördern. Wegen der damit verbundenen Gefahren für Trinkwasser, Umwelt, Klima und für die in den betroffenen Regionen lebenden Menschen gibt es starken Widerstand dagegen. Auch in Deutschland wollen Gaskonzerne Erdgas mit Fracking fördern und betreiben intensive Kampagnen zur Brechung des Widerstandes.

Der Bundesverband der Dt. Industrie (BDI) droht den Politikern der BRD-Regierung, dass Investitionen in Milliardenhöhe und Tausende Arbeitsplätze gefährdet seien, wenn Fracking verhindert würde. In der Ukraine-Krise wurde das Fracking-Gas als Ersatz für russisches Erdgas propagiert. Wir müssen die Strategien der internationalen Konzerne kennen, um unsere Zeit, die Politik der Regierungen  und die neuen Kriege zu verstehen.

Gegen das Fracking gibt es breiten Widerstand von Bürgerinitiativen in den betroffenen Regionen. 660 000 Unterschriften konnten Umweltschützer am 30.9.14 in diesem Sinne an Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) übergeben. Während die Bundesregierung Fracking trotzdem teilweise erlauben will, fordert Hubertus Zdebel von der Bundestagsfraktion der Linken: „Fracking muss ohne jegliche Ausnahmen per Gesetz verboten werden“. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sieht in dem bisherigen Handeln der BRD- Regierung einen klaren Fall von vorauseilendem Gehorsam gegenüber internationalen Energiekonzernen. (more…)

8.10.2014 – Einladung zur “Berliner Runde – Freidenker im Gespräch”

Dienstag, 23. September 2014 von Webmaster

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

wir laden herzlich zu unserer nächsten „Berliner Runde – Freidenker im Gespräch“ ein, die am Mittwoch, den 8. Oktober 2014, 18.00 Uhr im Klub der Volkssolidarität, Torstr. 203 – 205 stattfindet mit

Vortrag und Diskussion zum Thema:

Das transatlantische Freihandelsabkommen USA/EU
– TTIP –

mit Lothar Nätebusch

Das Leitungskollektiv
LV Berlin des Deutschen Freidenker Verbandes e.V.

Weitere Informationen / Einladung auch als Flyer (PDF-Dokument, ca. 40 KB) zum Weitergeben an Freunde und Bekannte.

*Erreichbar über: S1,S2-Oranienburger Str., U6-Oranienburger Tor

10.9.2014 – Einladung zur “Berliner Runde – Freidenker im Gespräch”

Mittwoch, 03. September 2014 von Webmaster

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

wir laden herzlich zu unserer nächsten „Berliner Runde – Freidenker im Gespräch” ein, die am Mittwoch, 10. September 2014, 18.00 Uhr im Klub der Volkssolidarität, Torstr. 203 – 205* in Berlin stattfinden wird.

»Crossing the River« von Victor Grossmann , erschienen im Verlag Wiljo Heinen

»Crossing the River« von Victor Grossmann , erschienen im Verlag Wiljo Heinen

Victor Grossman: »Crossing the River«

Vom Broadway zur Karl-Marx-Allee: Eine Autobiografie
(erschienen im Verlag Wiljo Heinen, Hyperlink zum Buch)

Victor Grossman ist und bleibt garantiert der einzige Mensch mit Diplomen von Harvard und der Karl-Marx-Universität Leipzig. Aus drei Blickwinkeln kann er heute auf die aktuellen Probleme dieser Zeit blicken, denn er verfügt über reiche Erfahrungen in den alternativen Bewegungen in den USA, der DDR und dann in der neuen BRD. Der Blick eines US-amerikanischen DDR-Journalisten auf die gesellschaftlichen Verhältnisse ist spannend! Er informiert auch nach 1990 die Welt über Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland und nimmt Anteil an der US-amerikanischen Friedensbewegung. Zuletzt 2014 nahm er an einem ihrer Treffen teil.

Wie schätzt er die globale Welle von Protesten gegen die neuen Kolonialkriege ein? Was gibt er uns heute auf den Weg? Wir freuen uns, dass Victor Grossman unsere Einladung angenommen hat und mit uns diskutieren wird.

Das Leitungskollektiv
LV Berlin des Deutschen Freidenker Verbandes e.V.

Weitere Informationen / Einladung auch als Flyer (PDF-Dokument, ca. 80KB) zum Weitergeben an Freunde und Bekannte.

*Erreichbar über: S1,S2-Oranienburger Str., U6-Oranienburger Tor

6.9.2014 – Wissenschaftliche Konferenz – “1914/2014 – Der “Westen” und Russland”

Mittwoch, 03. September 2014 von Webmaster

6.9.2014 - Öffentliche Wissenschaftliche Konferenz - "1914 / 2014 - Der "Westen" und Russland - Internationale Lage und geopolitische Spannungen - vor Beginn des 1. Weltkrieges bis heute"

Öffentliche Wissenschaftliche Konferenz

1914 / 2014 – Der “Westen” und Russland – Internationale Lage und geopolitische Spannungen –  vor Beginn des 1. Weltkrieges bis heute

6. September 2014, 10:30 Uhr im Rathaus Berlin Pankow, Ratssaal, Breitestr. 24a – 26, 13187 Berlin

Weitere Informationen: Konferenzeinladung Seite 1Seite 2

4.9.2014 – NEIN zum Krieg – NATO stoppen! Schluss mit NATO-Osterweiterung und Einmischung in der Ostukraine!

Mittwoch, 03. September 2014 von Webmaster

NEIN zum Krieg – NATO stoppen!  Schluss mit NATO-Osterweiterung und Einmischung in der Ostukraine! Keine Unterstützung von Faschisten!

Kommt zu KUNDGEBUNG und DEMO am 4. SEPTEMBER 2014  als Protest gegen den NATO-Gipfel vom 4. bis 5. September 2014 in Wales

Wir sagen NEIN zu:

  • Einsatz von Militär und Privatarmeen
  • Kriegshetze und Kriegsvorbereitung
  • Konfrontation mit Russland
  • Wirtschaftlichen und politischen Sanktionen gegen Russland
  • NATO- und EU-Osterweiterung
  • Verharmlosung und Unterstützung von Faschisten

Wir fordern:

  • Keine NATO-Manöver in Osteuropa
  • Keine Rüstungsexporte in die Region
  • Schluss mit jeglicher Eskalationspolitik
  • Keine Zusammenarbeit mit Faschisten

Wir sind solidarisch mit allen antifaschistischen und  emanzipatorischen Kräften in der Ukraine.

Demonstration am 4. September 2014 in Berlin  Treffpunkt 18 Uhr Oranienplatz  NO-NATO-Bündnis Berlin

V.i.S.d.P. Uwe Hiksch, 13351 Berlin



Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Webseite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Veranstaltung

XX. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz am 10. Januar 2015 in Berlin

XX. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz am 10. Januar 2015 in Berlin

Navigation

Themen

Hyperlinks

Letzte Beiträge

Archiv

Meta

 

© Webmaster – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)